10=2

Die Doppelzuständigkeit für Verkehr und Digitales scheint im Bundesministerium für Verwirrung zu sorgen. Den gesunden Menschenverstand, den der Minister derzeit sucht, ist offenbar auch in seinem Ministerium nicht zu finden. Wenn Scheuers Schienenbeauftragter nicht bescheuert ist mit seiner schriftlichen Behauptung, der Schienenverkehr am Mittelrhein müsse zugunsten einer rentablen Alternativstrecke um den Faktor 10 gesteigert werden, kann er doch nur die Ziffernfolge des digitalen Binärsystems gemeint haben. Nun berichtet der SWR über eine Richtigstellung. Das Ministerium meint, es könne auch der Faktor 2 zu einer Rentabilität der Alternativstrecke führen. Was bleibt: Zweifel an allen Behauptungen des Ministeriums, so lange wir die Parameter der angeblich zugrunde liegenden Berechnungen nicht nachvollziehen können.

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.